Plugin Ersetze Urls

Plugin Ersetze Urls

Mit diesem Plugin kannst du eine oder mehrere URLs in der kompletten Datenbank ändern. Dies kann manchmal notwendig sein, wenn du z.B. den Domain-Namen ändern musst. Du kannst eine URL von der Suche ausschließen, indem du auf die Schaltfläche Ausschließen klickst. Oder lasse das Ersetzungs-Eingabefeld leer. Nur URLs mit einer … Weiterlesen

Multisite – Neuen Blog und User mit PHP anlegen

Multisite – Neuen Blog und User mit PHP anlegen

Manchmal muss man einen User programmatisch anlegen. z.B. wenn der Kunde mit PayPal bezahlt hat und du dann über IPN über die erfolgreiche Zahlung informiert wirst. Bei einem Multisite Projekt musste ich einen neuen Blogseite mit einen User anlegen. Dieser Artikel zeigt dir wie das geht. User anlegen Zuerst legst … Weiterlesen

TinyMCE Advanced

TinyMCE Advanced

Als Basis-Editor wird in WordPress TinyMCE verwendet. Leider beschneidet WordPress diesen großartigen Editor. Es werden z.B. alle für WordPress überflüssigen leeren Zeilen und Abstände entfernt. Das Plugin TinyMCE Advanced stellt alle Funktionen des Editors bereit und es können die WordPress Restriktionen wieder aufgehoben werden. Leider ist es nur auf englisch. … Weiterlesen

Bezwinge den Editor

Bezwinge den Editor

Die meisten Probleme haben WordPress-Neulinge mit dem Editor. Heute möchte ich dir ein paar Tipps zu dem Umgang mit dem Editor geben.  Als erstes solltest du wissen, dass es 3 verschiedene Zeilenumbrüche gibt.  Absatz: Durch Drücken der Enter-Taste. Automatischer Zeilenumbruch: Wenn der Text zu lang für die Zeile ist, wird er … Weiterlesen

100 WordPress Codeschnipsel aus dem Internet

100 WordPress Codeschnipsel aus dem Internet

Ob Custom-Background, Browser-Erkennung oder Mobil User-Erkennung. Nicht für jedes Problem muss man gleich ein Plugin entwickeln. Der Artikel zeigt Tipps & Tricks wie man ohne Plugins auskommt.  http://wpmu.org/shun-the-plugin-100-wordpress-code-snippets-from-across-the-net/

Ein Blog – was ist das denn?

Ein Blog – was ist das denn?

WordPress hat sich deshalb so rasent schnell verbreitet, weil es als ein sehr einfach zu bedienendes Blog-System entwickelt wurde.  Einen Blog kannst du mit einer Zeitung vergleichen. Jeder Blogeintrag ist quasi eine Nachricht in deiner Zeitung. Im Laufe der Zeit wächst deine „Zeitung“ zu einem riesigen Buch. Je mehr Content … Weiterlesen

Der Adminbereich – wie komme ich da rein

Der Adminbereich – wie komme ich da rein

Bevor du mit WordPress arbeitest, musst du dich natürlich ein wenig mit dem Adminbereich auseinandersetzen.  In den Adminbereich kommt du, indem du an deine Domain /wp-admin dranhängst. Z.B. http://deine-seite.de/wp-admin  Falls du dich noch nicht angemeldet hast, kommt jetzt die Login-Maske. Nach erfolgreicher Anmeldung wirst du automatisch in den Adminbereich weitergeleitet. Jetzt solltest du … Weiterlesen

Die Hilfe – der Retter aus der Not

Die Hilfe – der Retter aus der Not

Du befindest dich im Adminbereich z.B auf der Medienseite und weißt nicht weiter. Dann wäre es nicht schlecht, wenn man jetzt mal schnell jemanden um Rat fragen könnte.  Diesen Rat gibt es in Form der Hilfeseiten. Die Hilfe findest du oben rechts im Adminbereich. Ein Klick darauf und es öffnet sich abhängig … Weiterlesen

Die Optionen – alles Ansichtssache

Die Optionen – alles Ansichtssache

Über die Optionen kannst du dir das Erscheinungsbild der einzelnen Admin-Seiten individuell einstellen. Dazu musst du oben rechts auf „Optionen“ klicken.  Je nach Admin-Seite siehst du hier die möglichen Einstellungen und Ansichten. Über die Checkboxen kannst du z.B. die einzelnen Abschnitte / Widgets ein und ausschalten.  Probier es aus! Du kannst nichts … Weiterlesen

Hallo Welt!

Hallo Welt!

„Willkommen bei WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und jetzt nichts wie ran ans Veröffentlichen!”. Nach der Installation von WordPress ist das der erste Beitrag in deinem frisch angelegtem Blog. Bei mir ist das natürlich nicht anders. Von dieser Basis aus werde ich dich Schritt … Weiterlesen